Aktuelles


Informationen zur Wahl des Güterstandes und insbesondere zu den Vor- und Nachteilen der Gütertrennung

Das Bürgerliche Gesetzbuch sieht als „normalen“ Güterstand die Zugewinngemeinschaft vor. Wenn Sie als Ehegatten keinen anderweitigen Ehevertrag geschlossen haben, sind Sie automatisch im gesetzlichen Güterstand der Zugewinngemeinschaft verheiratet. Sie können aber vor der Eheschließung oder während der Ehe in einem notariellen Ehevertrag miteinander einen anderen Güterstand vereinbaren. Hier besteht ein Wahlrecht.

Weiterlesen „Informationen zur Wahl des Güterstandes und insbesondere zu den Vor- und Nachteilen der Gütertrennung“


Der Notar als unparteiischer Berater bei der Scheidungsfolgenvereinbarung

Die Scheidungsfolgenvereinbarung ist eine spezielle Form des Ehevertrages. Sie wird geschlossen, wenn die Eheleute bereits getrennt sind, ein Scheidungsverfahren kurz bevorsteht oder sie sich bereits in einem laufenden Scheidungsverfahren befinden. Die Scheidungsfolgenvereinbarung muss in vielen Fällen von einem Notar beurkundet werden.

Weiterlesen „Der Notar als unparteiischer Berater bei der Scheidungsfolgenvereinbarung“


Warum muss ich bei einem Immobilienkauf einen Notar einschalten und wer trägt die Kosten?

Ist das passende Haus oder die Eigentumswohnung endlich gefunden, muss der Immobilienkauf vertraglich fixiert werden. Doch wieso wird hierfür ein Notar benötigt? Wer beauftragt den Notar und wer hat seine Kosten zu tragen, insbesondere bei Abbruch der Verhandlungen? Muss ich den Kaufvertrag noch von meinem Anwalt prüfen lassen, so dass mir zu den Notarkosten zusätzlich auch noch Kosten beim Rechtsanwalt entstehen?

Weiterlesen „Warum muss ich bei einem Immobilienkauf einen Notar einschalten und wer trägt die Kosten?“


Warum ein Ehevertrag auch gerade nach der Hochzeit noch sinnvoll ist

Ein Ehevertrag ist in vielen Fällen sinnvoll und kann spätere Streitpunkte bei einer Scheidung reduzieren. Doch nicht jedem ist das Thema schon vor der Hochzeit präsent. Und häufig ist zu diesem Zeitpunkt auch noch gar nicht absehbar, wie sich die Vermögensverhältnisse, die Familienplanung und die Berufstätigkeit der Ehepartner in der Ehe tatsächlich entwickeln werden.

Weiterlesen „Warum ein Ehevertrag auch gerade nach der Hochzeit noch sinnvoll ist“


Besser gut beraten lassen: Seniorenrecht und notarielle Vorsorge für Senioren

Übertragung von Immobilien, General- und Vorsorgevollmachten mit Betreuungsverfügungen und die rechtzeitige Regelung des Nachlasses: Wenn wir älter werden, stellen sich viele Fragen zur Vorsorge und Nachlassregelung. Wie unsere Notare Sie hierbei unterstützen, erklärt Notarin Sonja Reiff in einem neue Fachbeitrag auf unserer Kanzleihomepage.

Weiterlesen „Besser gut beraten lassen: Seniorenrecht und notarielle Vorsorge für Senioren“



Der Faktor Zeit bei Immobilieninvestitionen und beim gewerblichen Immobilienkauf

Immobilien als Anlageoption stehen bei vielen Investoren hoch im Kurs. Dies umfasst sowohl Wohngebäude als auch Gewerbeimmobilien. In einem angespannten Immobilienmarkt ist es jedoch nicht immer einfach, attraktive Objekte zu finden und schließlich auch den Zuschlag zu erhalten. Wie eine optimale Vorbereitung auf den Immobilienkauf helfen kann, erklärt Ihnen Notarin Bettina Selzer in einem neuen Fachbeitrag auf unserer Kanzleihomepage.

Weiterlesen „Der Faktor Zeit bei Immobilieninvestitionen und beim gewerblichen Immobilienkauf“


Radio-Interview und Informationen zur Patientenverfügung in Zeiten von Corona

Am 17. April 2020 war Notarin Bettina Selzer als Interviewpartner beim Hessischen Rundfunk zu Gast und beantwortete Fragen zu den Auswirkungen von Patientenverfügung und Vorsorgevollmacht im Falle einer Covid-19-Behandlung. Hierbei zeigte sich, dass vielfach Unsicherheit darüber besteht, ob Patienten, die eine Patientenverfügung haben, auf lebensverlängernde Maßnahmen im Fall einer Corona-Erkrankung verzichten müssen und ob Patienten ohne Patientenverfügung nun bessergestellt sind.

Weiterlesen „Radio-Interview und Informationen zur Patientenverfügung in Zeiten von Corona“


Zum Verbrauchervertrag beim Immobilienkauf und der Rolle des Notars

Ein Verbrauchervertrag regelt ein Geschäft zwischen einem Unternehmen und einem Verbraucher. Dies ist häufig beim Immobilienkauf der Fall. Ein klassisches Beispiel ist der Bauträgervertrag. Der Gesetzgeber sieht bei Verbraucherverträgen eine besondere Schutzbedürftigkeit des Verbrauchers, da dieser in solchen Geschäften oftmals unerfahren ist.

Weiterlesen „Zum Verbrauchervertrag beim Immobilienkauf und der Rolle des Notars“